Führender IT-Anbieter

OpenShift & Galera.

Automatisiert und hochverfügbar

Nach dem Motto "Mehr Effizienz durch Automatisierung" schreitet die Industrialisierung der IT rasant voran. Um Betriebskosten zu sparen und die Servicequalität Servicequalität zu verbessern, werden IT-Prozesse und Komponenten standardisiert. Voraussetzung dafür ist, dass Anwendungen und Datenbanken in einer einzigen Infrastruktur betrieben werden können. Um dies zu ermöglichen, hat die Adfinis SyGroup die innovative Aufgabe übernommen Aufgabe übernommen, den vollautomatischen Betrieb der Multi-Master-Datenbanklösung "MariaDB Galera Cluster" auf der Container-Plattform "OpenShift" zu realisieren.

Zielsetzung

Als IT-Lösungsanbieter für die globale Reiseindustrie muss man eine Vielzahl von Dienstleistungen anbieten, die mit hoher Effizienz und unter optimaler Nutzung von Skaleneffekten erbracht werden müssen. Ziel des Projekts war die Standardisierung des Managements der der gesamten IT-Umgebung einschließlich der zugrunde liegenden Infrastruktur zu vereinheitlichen. Erreicht werden sollte dies durch die Migration aller Anwendungen und Datenbanken auf die Container-Infrastruktur "OpenShift". Auf diese Weise konnten Teilprozesse und IT-Komponenten standardisiert und automatisiert werden. So ließen sie sich in Zukunft flexibel austauschen und zu neuen Services kombinieren.

Der Kunde hatte bereits alle Anwendungen containerisiert und sie ließen sich problemlos in OpenShift integrieren. Nun sollte auch die Multimaster-Datenbanklösung MariaDB Galera Cluster mit ihren strengen Strukturen und ihrer persistenten Speichernutzung auf der Container-Plattform betrieben werden. Die Provisionierung eines Galera-Clusters auf OpenShift war ein lang ersehntes Feature, das bis dahin nicht geschaffen worden war. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die für die Implementierung benötigte Funktionalität, nämlich StatefulSet, noch im Entwicklungsstadium. Um sie einzusetzen, mussten also neues Know-how und Grundlagen erarbeitet werden.

Herausforderung

Der Kunde hatte bereits alle Anwendungen containerisiert und sie ließen sich problemlos in OpenShift integrieren. Nun sollte auch die Multimaster-Datenbanklösung MariaDB Galera Cluster mit ihren strengen Strukturen und ihrer persistenten Speichernutzung auf der Container-Plattform betrieben werden. Die Provisionierung eines Galera-Clusters auf OpenShift war ein lang ersehntes Feature, das bis dahin nicht geschaffen worden war. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die für die Implementierung benötigte Funktionalität, nämlich StatefulSet, befand sich noch im Entwicklungsstadium. Um sie einzusetzen, mussten also neues Know-how und Grundlagen erarbeitet werden.

Lösung

Aufgrund der hohen Komplexität wurde die Implementierung der Lösung an die Open Source Experten der Adfinis vergeben, die sich durch innovative Lösungen und neue Arbeitsmethoden auszeichnen. StatefulSet wurde ausgiebig getestet und verifiziert und Schritt für Schritt in OpenShift umgesetzt. So wurde eine Lösung entwickelt, die die integrierte Überwachung von Containern in OpenShift sowie die Logik zur Wiederherstellung des Cluster-Status in Galera verankert. Dank dieser Lösung können nun Ausfälle der IT-Infrastruktur vollautomatisch und mit minimaler Ausfallzeit verarbeitet werden.

Vorteile

  • Automatisierte Hochverfügbarkeit der MariaDB-Umgebung
  • Flexible Skalierbarkeit des DB-Clusters im laufenden Betrieb
  • Die Anpassung der Knotenanzahl erfolgt vollautomatisch
  • Nahtlose Integration in Kubernetes und OpenShift
  • Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung

Technologien

  • Red Hat OpenShift

Jetzt profitieren

Sie wollen auch von unserem Know-How profitieren?
Kontaktieren Sie unsere Experten.