Kanton Uri

Baubewilligungsverfahren

Kanton Uri

Baubewilligungsverfahren

Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit Adfinis haben wir mit CAMAC ein Tool geschaffen, das ein breites Spektrum an Bedürfnissen erfüllt und zudem voll und ganz im Besitz der öffentlichen Hand ist.

Paul Walker, Leiter der Koordinationsstelle für Baueingaben, Kanton Uri

Ziel

Bis anhin wurden im Kanton Uri Baugesuche inklusive der nötigen Unterlagen in Papierform beim Amt für Raumentwicklung eingereicht und via Postweg innerhalb der zuständigen Ämter und Fachstellen zirkuliert. Für Paul Walker und sein Team von der Koordinationsstelle für Baueingaben war klar, dass dieser zeit- und ressourcenaufwändige Prozess optimiert werden muss. Eine digitale Lösung sollte dem Papierkrieg ein Ende setzen und den enormen Koordinationsaufwand schmälern. Langfristig sollte die neue Lösung auch in anderen Bereichen und Kantonen genutzt werden können.

Herausforderung

Um Synergien zwischen Kantonen und Ämtern zu schaffen, mussten sowohl die gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie die Bedürfnisse aller Interessengruppen in den Prozess einbezogen werden. Damit den Umständen gerecht wird, ist eine flexibel anpassbare und skalierbare Lösung nötig. Erschwerend wirkte die Einbindung in altbewährte Prozesse und die Migration weg von proprietären Systemen. Um das Tagesgeschäft beim Amt für Raumentwicklung nicht zu beeinträchtigen, mussten Einführung und Nutzung unkompliziert und reibungslos vonstattengehen.

Lösung

Als erfahrener Anbieter von Open Source Dienstleistungen wurde die Adfinis mit dem Projekt betraut. Dank einer Open Source basierten Entwicklung konnte digitale Nachhaltigkeit im Sinne von Flexibiliät, langfristiger Anwendbarkeit und maximaler Effizienz sichergestellt werden. Dies wurde unter anderem ermöglicht durch die Datenmigration vom propriäteren Anbieter Oracle auf die effizientere und flexiblere Open Source Datenbank PostgreSQL. In enger Zusammenarbeit mit dem Urner Amt für Raumentwicklung wurde das Onlinetool CAMAC auf die Bedürfnisse der Interessengruppen angepasst und schrittweise in die bestehenden Systeme integriert.

Nutzen

  • Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung durch Digitalisierung
  • Transparente Prozesse und hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Keine zusätzlichen Lizenzkosten oder Herstellerabhängigkeiten
  • Flexibel anpassbar an individuelle Bedürfnisse und frei skalierbar
  • Grundstein für weitere F/OOS Projekte